Kunsttherapie

Mit ihr bietet sich eine wunderbare Möglichkeit, die Seele zu heilen. Da, wo Worte nicht ausreichen, können Bilder und Farben sprechen, können verschüttete Talente wieder geweckt und fast unmerklich das Selbstwertgefühl auf unaufdringliche Weise verstärkt werden. Es ist ein leiser, oft auch langwieriger Prozess, aber seine heilende Wirkung ist unbestritten. Neben der Arbeit mit behinderten Menschen, den Farbartisten aus dem Christoporuswerk Erfurt, arbeite ich seit Jahren mit der Suchtberatung der Caritas, mit Seniorengruppen und mit Patienten in privater Einzeltherapie.

Farbartisten

Menschen mit Behinderungen und/oder sozialen Beeinträchtigungen innerhalb des Christophoruswerkes Erfurt erhalten in diesem Projekt verschiedene Angebote einer Begabtenförderung im Bereich der Bildenden Künste. Seit 1999 gebe ich Malkurse, in denen Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen ihre individuellen künstlerisch-kreativen Fähigkeiten entdecken und weiter ausbauen können. Wichtig ist mir dabei die Lust und Freude an der Arbeit, ohne Leistungsdruck. Es entstehen wahrhaft erstaunliche künstlerische Ergebnisse, die mich dazu veranlassen, die Kursteilnehmer auf keinen Fall in ihrem kreativen Potenzial zu unterschätzen.

Farbartisten

Menschen mit Behinderungen und/oder sozialen Beeinträchtigungen innerhalb des Christophoruswerkes Erfurt erhalten in diesem Projekt verschiedene Angebote einer Begabtenförderung im Bereich der Bildenden Künste. Seit 1999 gebe ich Malkurse, in denen Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen ihre individuellen künstlerisch-kreativen Fähigkeiten entdecken und weiter ausbauen können. Wichtig ist mir dabei die Lust und Freude an der Arbeit, ohne Leistungsdruck. Es entstehen wahrhaft erstaunliche künstlerische Ergebnisse, die mich dazu veranlassen, die Kursteilnehmer auf keinen Fall in ihrem kreativen Potenzial zu unterschätzen.

Ausstellungen der Farbartisten

1999

 

Schau hin – und du wirst erkennen. Gemeinsam Wege gehen. Vom 1. bis 30. Mai im Kulturhof Krönbacken (Vorderhaus), Erfurt

 

2000/2001

 

Farbenspiele – Ich male, weil es mir Freude macht. Vom 3. Juni bis 2. Juli 2000 in der Galerie Waidspeicher im Kulturhof Krönbacken, Erfurt

Farbenspiele – Ich male, weil es mir Freude macht. Vom 17. Juli 2000 bis 23. Februar 2001 in der Firma X-FAB Semiconductor Foundries GmbH, Erfurt

 

2001

 

Farbartisten – vom 12. Juli bis 27. September im Tiamat – Familien-Gesundheitszentrum, Erfurt

 

2002

 

Farbartisten. Vom 17. Februar bis 17. März im Museum Burg Posterstein, Altenburger Land

Farbartisten. Vom 27. Juni bis 28. Juli im Kulturforum Haus Dacheröden, Erfurt

 

2003

 

Tritt ein in meine Welt. Vom 6. Januar bis 28. Februar in der Kinder- und Jugendbibliothek, Erfurt

AugenHöhe. Vom 18. März bis 20. Mai in der Kaufmannskirche am Anger, Erfurt

 

2004

 

Balance. Vom 17. Juni bis 10. August in der Stadtteilbibliothek Berliner Platz, Erfurt

 

2013

 

Ich bin zu Hause zwischen Tag und Traum. Vom 22. Januar bis 3. März im Kulturforum Haus Dacheröden, Erfurt

Ausstellungsbeteiligungen

2000

 

Ohne Titel. Am 29./30. September auf der Messe ZahnMedizin 2000, Erfurt

 

2002

 

Grenzenlos – künstlerische Arbeiten von Menschen mit Behinderungen. Vom 6. März bis 28. April bei einer gemeinsamen Ausstellung von Christophoruswerk Erfurt, CJD Erfurt und Lebenshilfe Erfurt im Museum für Thüringer Volkskunde, Erfurt